Kaum zu glauben, aber wahr: Lautern siegt beim Grotifanten souverän mit 0:3

Ist dies tatsächlich geschehen? André Hainault springt der Ball gegen die Hand, und der Schiri pfeift keinen Elfmeter. Kein Lautrer, sondern ein gegnerischer Spieler markiert ein Eigentor. FCK-Keeper Lennart Grill klatscht einen Ball zur Strafraummitte ab, der nicht direkt abgestaubt wird. Der 1. FC Kaiserslautern schlägt serienweise gefährliche Eckbälle vor Gegners Tor. Der FCK kassiert […]

Weiterlesen Kaum zu glauben, aber wahr: Lautern siegt beim Grotifanten souverän mit 0:3

FCK will in Uerdingen mit neuer Hierarchie dem Druck begegnen – „Ketten oder Systeme sind nicht das Problem“

Der 1.FC Kaiserslautern tritt beim KFC Uerdingen an. Da treffen zwei aufeinander, die für Drittligaverhältnisse viel investiert haben, bei denen der Ertrag jedoch bislang ausblieb. Beide haben darauf bereits mit Trainerwechseln reagiert. Wobei die Uerdinger zusätzlich eine eher ungewöhnliche Führungsstruktur wählten. In Lautern dagegen hat der neue Trainer Boris Schommers in den vergangenen Wochen einiges […]

Weiterlesen FCK will in Uerdingen mit neuer Hierarchie dem Druck begegnen – „Ketten oder Systeme sind nicht das Problem“

Verunsichert die Unruhe im Verein die Neuzugänge? Die Notzon-These unter der Lupe

„Die Spieler, auch unsere jetzigen Neuzugänge, haben in ihren vorigen Vereinen ein bestimmtes Leistungsniveau gehabt. Die waren sehr konstant. Philipp Hercher in Großaspach, Manni Starke in Jena, Janik Bachmann und Simon Skarlatidis in Würzburg. Warum sind die hier nun so unkonstant, warum ist so viel Unsicherheit im Spiel?“ Die Frage war rhetorisch gemeint. Boris Notzon, […]

Weiterlesen Verunsichert die Unruhe im Verein die Neuzugänge? Die Notzon-These unter der Lupe

Aus dem Himmel auf Platz 18 – Kapitän und Schiedsrichter wetteifern um den  Titel des „biggest Matchloser“

Immerhin wissen wir jetzt, wo sich „die Mitte zwischen Himmel und Hölle“  befindet: auf Tabellenrang 18 der Dritten Liga. Da nämlich ist der 1. FC Kaiserslautern nun angekommen, nach vier Niederlagen in den jüngsten fünf Liga-Spielen – und nach einem Erfolgserlebnis im DFB-Pokal, das sich einmal mehr als Muster ohne Motivationswert entpuppte. Schwachstellen haben sich […]

Weiterlesen Aus dem Himmel auf Platz 18 – Kapitän und Schiedsrichter wetteifern um den  Titel des „biggest Matchloser“

Viele Fragezeichen vorm Würzburg-Spiel: Gewonnen wird im Kopf, aber auch der Körper muss wollen

Gelingt es dem 1. FC Kaiserslautern diesmal, die positive Energie aus einem Erfolgserlebnis im DFB-Pokal ins nachfolgende Ligaspiel mitzunehmen? Am morgigen Samstag, 14 Uhr, bietet sich im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers dazu die nächste Chance. Tore scheinen garantiert zu sein, stehen sich doch die Schießbuden der Liga gegenüber. Der FCK kassierte in 13 Spielen […]

Weiterlesen Viele Fragezeichen vorm Würzburg-Spiel: Gewonnen wird im Kopf, aber auch der Körper muss wollen

8:7: Ein Abend voller Kuriositäten – und mit einem Keeper, der in Rekordzeit an einem Fehler wächst

Da sage noch mal einer, der Trainer des 1. FC Kaiserslautern mache in den Pressekonferenzen vor einem Spiel Versprechungen, die seine Mannschaft nicht halte. „Wir wollen Pokalgeschichte schreiben“, hatte Boris Schommers vor der DFB-Pokalpartie gegen den 1. FC Nürnberg angekündigt. Und in der Tat: Dieses 8:7 nach Elfmeterschießen bot einen der dramatischsten, aber auch der […]

Weiterlesen 8:7: Ein Abend voller Kuriositäten – und mit einem Keeper, der in Rekordzeit an einem Fehler wächst

Funktionärschaos und Abstiegsk(r)ampf: Hilft DFB-Pokal gegen Endzeitstimmung?

Es lässt sich derzeit wirklich kaum entscheiden: Wer verbreitet beim 1. FC Kaiserslautern zurzeit erfolgreicher Endzeitstimmung – die Spieler oder die Funktionäre? Nun, die Kicker können nicht einfach zurücktreten, wenn sie die Nase voll haben, im Gegensatz zu den Amtsträgern, von denen sich am gestrigen Montag wieder zwei verabschiedeten. Kein Wunder, das vor dem anstehenden […]

Weiterlesen Funktionärschaos und Abstiegsk(r)ampf: Hilft DFB-Pokal gegen Endzeitstimmung?

1:3 zum Dritten: Der FCK lässt seine Fans auch in Chemnitz im Regen stehen

Die Talfahrt des 1. FC Kaiserslautern hält weiter an. In Chemnitz verliert der FCK in der Fremde zum dritten Mal hintereinander 1:3. Trainer Boris Schommers hatte zwar einige Änderungen in der Startelf vorgenommen, doch keine davon half, die Fehler abzustellen, die seine Hintermannschaft auch bereits in den vergangenen Partien beging. Dass die Roten, die vor […]

Weiterlesen 1:3 zum Dritten: Der FCK lässt seine Fans auch in Chemnitz im Regen stehen

Zerstritten, pleite, flügellahme Funktionäre: Im Duell der Problemklubs braucht es vor allem Moral

Der 1. FC Kaiserslautern reist nach Chemnitz, tritt am morgigen Sonntag, 13 Uhr, als Tabellen-16. beim Tabellen-19 an. Klingt nach einer Partie, in der es nicht viel zu lachen gibt. Hoffentlich haben wenigstens die „Offiziellen“ auf der Tribüne Spaß miteinander, denn öfter wiedersehen werden sie sich wahrscheinlich nicht. Den CFC führt seit einigen Tagen ein […]

Weiterlesen Zerstritten, pleite, flügellahme Funktionäre: Im Duell der Problemklubs braucht es vor allem Moral

Was nicht existiert, verpufft auch nicht – die Legende vom „Effekt“ eines Trainerwechsels

Vier Spiele, zwei Niederlagen, insgesamt acht Gegentreffer. Ja, der 1. FC Kaiserslautern hat schon Trainer verpflichtet, die erfolgreicher gestartet sind Boris Schommers. Aber ist es deswegen korrekt zu behaupten, der „Effekt“ des Trainerwechsels sei bereits „verpufft“? Was hat es mit diesem eigentlich auf sich? Gibt es den „Trainerwechsel-Effekt“ überhaupt? Wir haben mal genauer hingeschaut.  Sascha […]

Weiterlesen Was nicht existiert, verpufft auch nicht – die Legende vom „Effekt“ eines Trainerwechsels

Die xG-Grafiken von Duisburg: Der MSV bleibt vorn, trotz guter FCK-Chancen und verweigertem Elfer

Schon klar: Nach solchen Niederlagen wie dem 1:3 des 1. FC Kaiserslautern beim MSV Duisburg ist es nicht jedermann zuzumuten, nachträglich noch einen Blick auf unsere „xG“-Grafiken zu riskieren. Aber wir wissen um unsere kleine Nerd-Community und wie gerne sie uns folgt, um sich die von Sander Ijtsma liebevoll ausgearbeiteten Schaubilder zu betrachten. Bitte sehr. […]

Weiterlesen Die xG-Grafiken von Duisburg: Der MSV bleibt vorn, trotz guter FCK-Chancen und verweigertem Elfer

Wieder 1:3: FCK lädt zum Tag der offenen Tür – bei freiem Eintritt über die Seiteneingänge

Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Anhänger erneut schwer enttäuscht. Nach dem 1:3 am Freitagend gegen den MSV Duisburg ist bereits vermehrt vom „verpufften Effekt“ des Trainerwechsels zu lesen, nachdem Coach Boris Schommers von vier Ligaspielen zwei verloren hat. Nun: Rational greifbar sind solche „Effekte“ ohnehin nicht. Trainer und Mannschaft müssen weiter an den Schwachstellen […]

Weiterlesen Wieder 1:3: FCK lädt zum Tag der offenen Tür – bei freiem Eintritt über die Seiteneingänge

Der „Premium-Kader“ kommt als 15ter – Doch die Zebras wollen partout nur Underdog sein

Der 1. FC Kaiserslautern gastiert am morgigen Freitag, 19 Uhr, beim MSV Duisburg. Der Tabellen-15. fährt zum Vierten, dem Zweitliga-Absteiger, der den direkten Wiederaufstieg anstrebt. Und dennoch ist der FCK nach Ansicht von MSV-Trainer Torsten Lieberknecht Favorit, unter anderem wegen seines „Premium-Kaders“… Der Marotte, die Pfälzer aufs Schild zu heben, um dem eigenen Team die […]

Weiterlesen Der „Premium-Kader“ kommt als 15ter – Doch die Zebras wollen partout nur Underdog sein

Gedankenspiele in der Länderspielpause: Auch spielkulturell kündigt sich beim FCK ein Umbruch an

Vier Ligapartien hat der 1. FC Kaiserslautern seit der letzten Länderspielpause ausgetragen. Dabei vier Punkte geholt, bei einem Torverhältnis von 6:11. Dazu ein mittelprächtiges 3:0 gegen den SV Gonsenheim im Verbandspokal. Das 1:6 in Meppen, welches auch das Ende der Amtszeit von Trainer Sascha Hildmann markierte, kann aus einer eingehenderen Betrachtung dieses Abschnitts getrost ausgeschlossen […]

Weiterlesen Gedankenspiele in der Länderspielpause: Auch spielkulturell kündigt sich beim FCK ein Umbruch an

Die xG-Grafiken vom Jena-Spiel: Die Produktivität in Hälfte zwei überzeugt, die „Set Pieces“ bleiben ein Trauerspiel 

Der letzte Nachtrag zum 3:1-Sieg des 1. FC Kaiserslautern gegen den FC Carl Zeiss Jena fehlt noch: die Grafiken von „11tegen11“, die wir wegen unseres Kommentars zu den aktuellen Entwicklungen am Mittwoch verschieben mussten. Mehr oder weniger milde belächelt von den altvorderen Fußballfreunden, für die nach wie vor das „über den Kampf zum Spiel finden“ […]

Weiterlesen Die xG-Grafiken vom Jena-Spiel: Die Produktivität in Hälfte zwei überzeugt, die „Set Pieces“ bleiben ein Trauerspiel 

Kommentar: Banf, Grotepaß und Otter gehen „ohne Groll“ – und stellen die Weichen für einen Neubeginn

Dem „großen Knall“ der vergangenen Woche folgte am gestrigen Dienstagabend ein noch größerer: Auch Patrick Banf, Jochen Grotepaß und Bruno Otter sind aus Aufsichtsrat des „e.V.“ sowie dem Beirat der „Management GmbH“ des 1. FC Kaiserslautern zurückgetreten. Somit hängt es nun allein am erst kürzlich nachgerückten Mitglied Fritz Fuchs, ob es bei der nächsten Jahreshauptversammlung […]

Weiterlesen Kommentar: Banf, Grotepaß und Otter gehen „ohne Groll“ – und stellen die Weichen für einen Neubeginn

3:1 im „Kellerduell“: Fechner erweist sich als guter Schachzug – und Pick ist Trumpf in der Zentrale

Für die Skeptiker war’s der alternativlose Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten, der lediglich den totalen Zusammenbruch verhindert hat. Für die Zuversichtlichen war’s ein ordentlicher erster Schritt in eine neue Zukunft. Wie auch immer: Der 1. FC Kaiserslautern hat den FC Carl Zeiss Jena 3:1 geschlagen und den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Und auch wenn einige […]

Weiterlesen 3:1 im „Kellerduell“: Fechner erweist sich als guter Schachzug – und Pick ist Trumpf in der Zentrale

Schommers geht mit Zuversicht ins Kellerduell: „Wir wollen dominieren, agieren“

Die Stimmung könnte nicht trüber sein: Tabellen-17. gegen Tabellen 20. Die einen sind seit vier Spielen ohne Sieg, die anderen haben nach zehn Liga-Spielen gerade mal einen Punkt auf dem Konto. Beide Klubs haben bereits ihre Trainer entlassen, also die „Patrone“ verschossen, die so gerne als „die letzte“ bezeichnet wird. Not gegen Elend also: Der […]

Weiterlesen Schommers geht mit Zuversicht ins Kellerduell: „Wir wollen dominieren, agieren“

Bücherblog: „Es war schunn immer mei Traum gewess…“ – „Miro“ von Ronald Reng

Ronald Reng, Deutschlands erfolgreichster Fußballautor, hat ein Buch über Miroslav  Klose geschrieben, den erfolgreichsten WM-Torschützen aller Zeiten. Auf den ersten Blick könnte also nichts besser passen. Auf den zweiten stellt sich die Frage: Bietet das Leben des braven Miro, der Interviews lange Jahre nur mit niedergeschlagenen Augen gab,  denn neben der Aufzählung seiner Tore und […]

Weiterlesen Bücherblog: „Es war schunn immer mei Traum gewess…“ – „Miro“ von Ronald Reng

Nach dem großen Knall: Am 20. Oktober wartet nicht das Chaos, sondern die letzte Chance zur Kurskorrektur

Am Samstag schenkte sich die Profi-Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern zweieinhalb Eigentore ein, um gegen den TSV 1860 München mit einer 1:3-Niederlage zu gehen. Am Sonntag darauf zerlegte sich die aktuelle Führungsmannschaft des FCK mehr oder weniger selbst – jedenfalls fast. Der Fangschuss bleibt der vorgezogenen  Mitgliederversammlung am Sonntag, 20. Oktober, ab 11 Uhr, vorbehalten. […]

Weiterlesen Nach dem großen Knall: Am 20. Oktober wartet nicht das Chaos, sondern die letzte Chance zur Kurskorrektur

1:3 in München: Eigentor-Festival führt Lautrer Tiefpunktforschung in neue Höhen

Erinnert sich noch irgendjemand an Rudi Völlers legendäre Wutrede aus dem Jahr 2003? Der damalige Bundestrainer flippte nach einem 0:0 gegen Island vor laufender Kamera aus, weil die TV-Analytiker Netzer/Delling klagten, seine Mannschaft sei nun, zum wiederholten Male, an einem „Tiefpunkt“ angelangt. Gut, dass Völler in diesen Tagen nicht Trainer des 1. FC Kaiserslautern ist. […]

Weiterlesen 1:3 in München: Eigentor-Festival führt Lautrer Tiefpunktforschung in neue Höhen

Bruchweg war gestern, jetzt geht’s an die Grünwalder Straße, den nächsten Entwicklungsschritt machen

Mit einem 3:0, das auf dem Papier klarer erscheint als es in der Realität war, ist der 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Gonsenheim in die nächste Runde des Verbandspokals eingezogen. So peinlich, wie er verschiedentlich gemacht wird, war der Auftritt des Drittligisten gegen den Oberligisten allerdings auch nicht. Immerhin hat die Mannschaft nach Timmy […]

Weiterlesen Bruchweg war gestern, jetzt geht’s an die Grünwalder Straße, den nächsten Entwicklungsschritt machen

Mehr Passspiel im Angriffsdrittel? Gegen tiefstehende Gonsenheimer wird dies auch nötig sein

„Schnell zu Torchancen kommen“, aber auch „geduldig bleiben“, wenn der Gegner hinten massiv steht – das hat sich der neue FCK-Trainer Boris Schommers fürs Verbandspokalspiel gegen den SV Gonsenheim am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, im Mainzer Bruchwegstadion vorgenommen. Dabei wird voraussichtlich Stürmer Andri Runar Bjanarson sein Startelfdebüt beim FCK geben. Was ihm zu wünschen wäre: […]

Weiterlesen Mehr Passspiel im Angriffsdrittel? Gegen tiefstehende Gonsenheimer wird dies auch nötig sein

Happy End war möglich, wär aber zuviel  gewesen: Schommers debütiert mit Remis

Das Herz hatte sich mehr erhofft, der Verstand konnte nicht mehr erwarten: 1:1 trennt sich der 1. FC Kaiserslautern zum Trainerdebüt von Boris Schommers vom 1. FC Magdeburg. Auf den ersten Blick ist alles so gelaufen, wie es in dieser Saison auch unter Sascha Hildmann öfter gelaufen ist: Der FCK spielt phasenweise ordentlich, geht auch […]

Weiterlesen Happy End war möglich, wär aber zuviel  gewesen: Schommers debütiert mit Remis

„Der FCK ist gut genug, um in dieser Liga eine gute Rolle zu spielen“ – Im Gespräch mit Manfred Osei-Kwadwo

Der 1. FC Magdeburg trifft am Samstag, 14 Uhr, zum ersten Mal auf den 1. FC Kaiserslautern. Einige seiner erfahrenen Profis haben den Betzenberg im Lauf ihrer  Karriere natürlich schon kennengelernt, aber so gut wie Manfred Osei-Kwadwo kennt ihn keiner. Acht Jahre kickte das Lautrer Eigengewächs in der Pfalz, war zwischenzeitlich lediglich für ein Jahr […]

Weiterlesen „Der FCK ist gut genug, um in dieser Liga eine gute Rolle zu spielen“ – Im Gespräch mit Manfred Osei-Kwadwo

… und es war Schommers: Ehemaliger Klassenkamerad beerbt Hildmann

„Harter Hund“, „drittligaerfahren“, „großer Name“… Es war schon interessant,  welche Attribute der Gerüchteküche zufolge auf den Trainer zutreffen sollten, der das schwere Erbe von Sascha Hildmann als Trainer des 1. FC Kaiserslautern antritt. Jetzt ist bekannt, wer’s wird:  Boris Schommers heißt der Neue, 40 Jahre ist er alt und als er 2014/2015 seine Fußballlehrer-Lizenz erwarb, […]

Weiterlesen … und es war Schommers: Ehemaliger Klassenkamerad beerbt Hildmann

Kommentar: Der FCK ist am Boden – um wieder aufzustehen, braucht es mehr als das übliche Bauernopfer

Manchmal ist es nahezu unmöglich, neue Formulierungen zu finden, um den Zustand des 1. FC Kaiserslautern zu beschreiben. „Am Boden“ wähnt er sich doch schon, seit er in Dritte Liga abgestiegen ist. Wie soll er denn jetzt betrachtet werden, nach diesem fatalen 1:6 beim SV Meppen? Als „ungespitzt in die Erde gerammt“? Kommt ungefähr hin. […]

Weiterlesen Kommentar: Der FCK ist am Boden – um wieder aufzustehen, braucht es mehr als das übliche Bauernopfer

In Meppen punkten – mit Zweikampfhärte und dem Kopf als entscheidenden Faktor

Ein Sieg und ein Remis holte der 1. FC Kaiserslautern in den letzten beiden Ligaspielen. Punktet er jetzt auch am Samstag, 14 Uhr, in Meppen, könnte das Team langsam in so etwas wie einen „Lauf“ einstellen – und auf nichts wartet der Anhang sehnlicher. Dumm nur: Mit Janik Bachmann und José Matuwila drohen zwei defensive […]

Weiterlesen In Meppen punkten – mit Zweikampfhärte und dem Kopf als entscheidenden Faktor

Bücherblog: Eigentlich war er doch nur Idealist – Ewald Lienens „Ich war schon immer ein Rebell“

Schon klar: In einem FCK-Blog ein Buch von Ewald Lienen zu besprechen, wird diesem nicht gerade mega Klickzahlen bescheren. Lienen? Was hat der mit dem 1. FC Kaiserslautern zu tun? Was hat der schon groß gewonnen? Und: Wer außerhalb von St. Pauli mag den denn überhaupt? Das dürften die typischen Argumente dagegen sein, sich als […]

Weiterlesen Bücherblog: Eigentlich war er doch nur Idealist – Ewald Lienens „Ich war schon immer ein Rebell“

Erstes Zwischenzeugnis: Es fehlt an stabilen Strukturen – auch außerhalb des Platzes

Neun Punkte hat der 1. FC Kaiserslautern nach sieben Spieltagen auf dem Konto, dazu im DFB-Pokal gegen Erstligist Mainz ein 2:0-Highlight gesetzt einen Pflichtsieg im Verbandspokal eingefahren. Vergangene Saison zur gleichen Zeit hatte der FCK zwei Punkte weniger auf dem Konto und war von der TSG Hoffenheim bereits im hohen Bogen aus dem Pokalwettbewerb geballert […]

Weiterlesen Erstes Zwischenzeugnis: Es fehlt an stabilen Strukturen – auch außerhalb des Platzes