Gegnerblog: Das nächste „Trainer-Endspiel“ – diesmal mit Lienen, dem letzten Linken?

Am Montag ist er 63 geworden, was ihn zum ältesten amtierenden Trainer der Zweiten Liga macht. St. Pauli ist bereits seine 15. Station als Coach. In Kaiserslautern ist sein Name noch nie intensiver gehandelt worden, obwohl beim FCK in den vergangenen 18 Jahren öfter als anderswo die Übungsleiter wechselten. Der Anhang könnte sich einen wie […]

Weiterlesen Gegnerblog: Das nächste „Trainer-Endspiel“ – diesmal mit Lienen, dem letzten Linken?

Extrablog: „So ist Fußball, du musst dich immer schnell entscheiden“ – Interview mit Zoltan Stieber

Schon mit seinem Traumtor in München hat er es gezeigt, und auch gegen den KSC war er gemeinsam mit Marcel Gaus der FCK-Spieler, der die meisten Torschüsse (3) verzeichnete: Zoltan Stieber ist in Lauterns darbender Offensive – nach wie vor stehen nach 14 Spielen erst zehn Treffer zu Buche – gegenwärtig der, der an den meisten […]

Weiterlesen Extrablog: „So ist Fußball, du musst dich immer schnell entscheiden“ – Interview mit Zoltan Stieber

Analyseblog: Lautern verpasst grösste Siegchance schon nach fünf Minuten – und diskutiert jetzt über „passives“ Abseits

Wieder nur Remis. 0:0. Diesmal allerdings weniger ein Grund, wegen zweier verlorener Punkte zu hadern als am vergangenen Montag in München. Denn dazu hatte der 1. FC Kaiserslautern das Spiel gegen Karlsruher SC über weite Phasen zu wenig unter Kontrolle. „Fünf Heimspiele hintereinander zu null – Vereinsrekord in Liga 2“, melden einige Statistiker heute. Ist […]

Weiterlesen Analyseblog: Lautern verpasst grösste Siegchance schon nach fünf Minuten – und diskutiert jetzt über „passives“ Abseits

Vorschaublog: „Wir wollen die maximale Punktzahl jagen“ – und vielleicht klappt’s ja auch mal nach einem ruhenden Ball

Zehn Tore hat der 1. FC Kaiserslautern in dieser Saison bislang erzielt. Das ist immer noch der zweitschlechteste Wert in der Liga, auch nach zehn Punkten in den jüngsten vier Spielen. Nur der Tabellenletzte St. Pauli hat weniger getroffen (8 Mal), und nur der Gegner am kommenden Sonntag (13.30 Uhr), der Karlsruher SC, hat genauso […]

Weiterlesen Vorschaublog: „Wir wollen die maximale Punktzahl jagen“ – und vielleicht klappt’s ja auch mal nach einem ruhenden Ball

Gegnerblog: „Abwarten liegt uns nicht, wir müssen Dominanz ausüben“ – Interview mit KSC-Fan „RudiMentaer“

Er hat sich in seinem Leben gleich zwei Mal in den Karlsruher SC verliebt. Das erste Mal als 9-Jähriger, als seine Eltern aus dem Breisgau nach Karlsruhe zogen – da erlebte er „live“ im Wildpark mit, wie Winnie Schäfer den „KSC 2000“ formte. Danach verflachte sein Fußballfieber etwas, er kümmerte sich mehr um Beruf und […]

Weiterlesen Gegnerblog: „Abwarten liegt uns nicht, wir müssen Dominanz ausüben“ – Interview mit KSC-Fan „RudiMentaer“

Die Analyse: Erst wirkungsloses Klein-Klein, dann erlebt München die Renaissance der feinen, langen Flugbälle

„Kleine Schritte“ will FCK-Trainer Tayfun Korkut mit seiner Mannschaft machen, das hat er gerade auf der jüngsten Spiele-PK einmal betont. Und er meint natürlich welche nach vorne. Positivdenker dürfen daher auch im 1:1 von München einen kleinen Schritt nach vorne. Erstmals in dieser Saison hat FCK nach einem Rückstand nicht verloren, „ist zurückgekommen“, wie der […]

Weiterlesen Die Analyse: Erst wirkungsloses Klein-Klein, dann erlebt München die Renaissance der feinen, langen Flugbälle

Vorschaublog: Auf Ewerton vertrauen zu können, ist wichtiger als irgendeine Statistik

Erstaunlich, wie wenig Spiele ein guter Kicker braucht, um sich in einem Team unentbehrlich zu machen. Gerade mal vier Einsätze hat Lauterns Brasilianer Ewerton in der Saisonstatistik stehen – doch dem FCK-Anhang grausts bereits vor der Vorstellung, der umsichtige Abwehrchef könnte am Montagabend (20.15 Uhr) in München beim Gastspiel gegen den TSV 1860 München fehlen. […]

Weiterlesen Vorschaublog: Auf Ewerton vertrauen zu können, ist wichtiger als irgendeine Statistik

Extrablog: Hart, aber herzlich – Erinnerungen an Hans-Günter Neues

Hans-Günter Neues ist tot. Dieser Blog ist eigentlich nie als Platz für Nachrufe gedacht gewesen. Doch einem FCK’ler der Generation Kalli drängen sich mit seinem Namen unweigerlich so viele Bilder ins Bewusstsein zurück, die er seinen Lesern unmöglich vorenthalten kann. Denn kaum einer steht so sehr für die erste FCK-Ära des Karl-Heinz Feldkamp auf dem […]

Weiterlesen Extrablog: Hart, aber herzlich – Erinnerungen an Hans-Günter Neues

Gegnerblog: Es ist November und Coach Kosta sitzt noch auf der Löwenbank – ein Vorweihnachtsmärchen?

Ach, der Coach Kosta. Was haben FCK-Fans über ihn und sein Spiel diskutiert, als er von September 2013 und bis September 2015 Cheftrainer am Betzenberg war. Über den von ihm propagierten „Ballbesitzfußball“ – oder „Tiki-Taka“, wie er in der bescheuerten Version heißt –, der so oft zu nichts führte. Und seine Kritiker hatten es ja […]

Weiterlesen Gegnerblog: Es ist November und Coach Kosta sitzt noch auf der Löwenbank – ein Vorweihnachtsmärchen?

Kohlis Arschkarte: Von Revolution träumen sie schon lange nicht mehr, aber die Kinder fressen sie trotzdem

Gries und Klatt haben es neulich vorgerechnet: Um einen Zweitligakader zu formieren, der mit Fug und Recht Aufstiegsansprüche stellen könnte, bräuchte es einen Lizenzspieleretat von rund 18,5 Millionen Euro. „Organisch“, also ohne Aufforstung durch Transferüberschüsse, Kredite oder Sponsoren, kann der FCK aber nur noch einen Etat von 8,5 Millionen Euro generieren. Fehlen also rund zehn […]

Weiterlesen Kohlis Arschkarte: Von Revolution träumen sie schon lange nicht mehr, aber die Kinder fressen sie trotzdem

Extrablog: „Die Zukunft wartet nicht auf uns. Es ist höchste Zeit, die Weichen selbst zu stellen“ – Dann mal los, Herr Gries!

Keine Entlastung für Stefan Kuntz, Fritz Grünewalt und Dieter Rombach, aber auch (noch) kein Gremium gebildet, das deren Handeln in der Vergangenheit eingehender beleuchtet, so dass daraus eventuell Konsequenzen oder Ansprüche entstehen könnten – das Einsetzen eines internen Untersuchungsausschusses oder eines externen Gutachters wurde abgelehnt. Die einstige „FCK-Familie“ präsentiert sich nicht nur weiterhin uneins, sie […]

Weiterlesen Extrablog: „Die Zukunft wartet nicht auf uns. Es ist höchste Zeit, die Weichen selbst zu stellen“ – Dann mal los, Herr Gries!

Extrablog: Wer die Zukunft gestalten will, darf die Vergangenheit nicht leugnen – Gastkommentar von Johannes Remy zur Jahreshauptversammlung des FCK

Früher war halt alles besser. Da musste der FCK vor einer Jahreshauptversammlung nur sein Spiel davor gewinnen, und schon war ein ruhiger Ablauf vor einer zufrieden gestimmten Mitgliederschar gewährleistet. Erzählen zumindest die Alten. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Es wird wieder hitzig werden am kommenden Samstag, 12. November, ab 12.30 Uhr auf dem Betzenberg, […]

Weiterlesen Extrablog: Wer die Zukunft gestalten will, darf die Vergangenheit nicht leugnen – Gastkommentar von Johannes Remy zur Jahreshauptversammlung des FCK

Analyseblog: Nächste Länderspielpause, nächste Zäsur – Wie sieht’s denn jetzt aus mit unserer „To do-Liste“?

In der letzten Länderspielpause wagte sich der Blogwart an eine „To-Do-Liste“, die alles aufzählen sollte, was beim seinerzeit auf Tabellenrang 16 dahinsiechenden 1. FC Kaiserslautern besser werden musste. Seither sind vier Spieltage vergangen. Die Ergebnisse: 0:1, 3:0, 1:0, 1:0. Zuletzt also drei Siege in Serie, nur ein Gegentreffer in vier Spielen, und der resultierte aus […]

Weiterlesen Analyseblog: Nächste Länderspielpause, nächste Zäsur – Wie sieht’s denn jetzt aus mit unserer „To do-Liste“?

Analyseblog: Ein Team, ein Tor, ein Man of the Match – und ein Spiel mit mindestens fünf Gesichtern

War’s das Fritz-Walter-Wetter? Der Vorteil, zum dritten Mal hintereinander mit der gleichen Besetzung beginnen zu können? Die Systemumstellung, die FCK-Trainer Tayfun Korkut in der Pause vornahm? Oder haben am Ende nicht irgendwelche taktischen Sperenzchen den Pfälzern ihren dritten Sieg in Folge beschert, sondern die klassischen Pfälzer Tugenden – weil tatsächlich nicht der zum Man of […]

Weiterlesen Analyseblog: Ein Team, ein Tor, ein Man of the Match – und ein Spiel mit mindestens fünf Gesichtern

Vorschaublog: Pollersbeck will dritten Sieg in Serie – und „I muss zuschaun, doss I koan Tor kriag“

Da kann sich die Fußballwelt so globalisiert aufstellen, wie sie will – der Charme eines kernigen Dialekts wird ewiglich ungebrochen bleiben. So wäre der großen Verteidigungsrede des Freiburger Trainers Christian Streich für seinen Kollegen Roger Schmidt unlängst nur halb so viel Zauber beschieden gewesen, hätte er sie nicht in  Badenserisch gestaltet. Die Medienvertreter am Betzenberg […]

Weiterlesen Vorschaublog: Pollersbeck will dritten Sieg in Serie – und „I muss zuschaun, doss I koan Tor kriag“

Gegnerblog: Geld ist doch nicht alles – Die Eisernen punkten im Kollektiv

Ein Sportredakteur der Süddeutschen Zeitung betrachtete sich unlängst die Bundesligatabelle – und glaubte, Erstaunliches analysieren zu dürfen. Hinter den wie eh und je einsam oben kreisenden Bayern versammeln sich nicht die kostspielig zusammengestellten und qualitativ entsprechend hochwertigen Kader von Dortmund, Schalke und Wolfsburg, sondern die mit weniger Budget formierten Teams von Köln, Hoffenheim und Berlin. […]

Weiterlesen Gegnerblog: Geld ist doch nicht alles – Die Eisernen punkten im Kollektiv

Kohlis Arschkarte: Wer Leipzig und Lautern vergleicht, sollte auch bei John und Sherlock Holmes Parallelen suchen

„Nicht alles, was hinkt, muss ein Vergleich sein“, kalauerte der unvergessene Heinz Ehrhardt vor gefühlt 50 Jahren. Kohli kommt der Satz derzeit jeden Morgen in den Sinn, wenn er die Sportseite welchen Mediums auch immer anklickt. Da wird ein ziemlich starker Bundesligaaufsteiger ständig mit einer Mannschaft verglichen, die vor 19 Jahren ebenfalls ins Oberhaus aufgestiegen […]

Weiterlesen Kohlis Arschkarte: Wer Leipzig und Lautern vergleicht, sollte auch bei John und Sherlock Holmes Parallelen suchen

Extrablog: Harrys Locken sind fürs FCK-Museum verloren, aber: „Mit Laufbereitschaft und Kampfgeist geht immer noch was“

Nur wenige nutzen das Angebot bislang, viele wissen es vielleicht gar nicht: Zwei Stunden vor jedem Heimspiel öffnet im Block 18 der Osttribüne das FCK-Museum. Da gibt’s unter anderem den original Schreibtisch des großen Fritz zu sehen, eine Armbanduhr, die Kalli Feldkamp gestiftet hat, die Tore vom 7:4 gegen Ihr-wisst-schon-Wen laufen in Endlosschleife – und […]

Weiterlesen Extrablog: Harrys Locken sind fürs FCK-Museum verloren, aber: „Mit Laufbereitschaft und Kampfgeist geht immer noch was“