Erst zwei Mal Hacke – und dann zuckt’s

Sieben Punkte aus der nun abgelaufenen Englischen Woche, seit sechs Spielen ungeschlagen, in den jüngsten vier Partien zwölf Treffer erzielt, nunmehr auf Tabellenrang sieben angekommen und somit auf Schlagdistanz zur Spitze – am Betzenberg macht sich nach äußerst unruhigen Wochen langsam wieder Zufriedenheit breit. 2:1 hat der 1. FC Kaiserslautern am Samstagnachmittag die Sportfreunde Lotte […]

Weiterlesen Erst zwei Mal Hacke – und dann zuckt’s

Jetzt heißt es nachlegen – „Volle Lotte“ gegen die Sportfreunde

„Never change a winning team“ – oder doch was anderes? Die Frage stellt sich natürlich nach dem überzeugenden 4:1-Sieg des 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig und vor der nun folgenden Heimpartie gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag, 14 Uhr. Und natürlich beantwortet ein Trainer sie zwei Tage vorm Spiel nicht eindeutig: „Ist beides möglich“, […]

Weiterlesen Jetzt heißt es nachlegen – „Volle Lotte“ gegen die Sportfreunde

4:1! Lautern feiert ein neues Dream Team – und die Frischzellenkur trägt weiter Früchte

Was war das denn? Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt in Braunschweig 4:1, und schon ist aus dem Team, dem sieben Spiele lang kein Sieg glückte, eines geworden, das nunmehr seit fünf Spielen ungeschlagen ist – so ist das mit diesen Serien. War das der Neustart in die Saison? Gemach, gemach. Darauf könnte zwar einiges hindeuten, […]

Weiterlesen 4:1! Lautern feiert ein neues Dream Team – und die Frischzellenkur trägt weiter Früchte

Nächste Ausfahrt Braunschweig – Wird hinten nicht endlich dicht gemacht, sieht’s übel aus

Der 1. FC Kaiserslautern ist nach seinem 3:3 beim FC Carl Zeiss Jena nicht in die Pfalz zurückgekehrt, sondern direkt nach Niedersachsen weitergereist, wo er am heutigen Dienstagabend, 19 Uhr, auf Eintracht Braunschweig trifft. Folgerichtig gab es keine Pressekonferenz am Betzenberg, die Nachrichtenlage ist entsprechend dürftig. Wie auf fck.de nachzulesen ist, fehlt neben den Langzeitverletzten […]

Weiterlesen Nächste Ausfahrt Braunschweig – Wird hinten nicht endlich dicht gemacht, sieht’s übel aus

Noch ein 3:3 – Ein solcher  Irrsinn muss Methode haben

Und spieltäglich grüßt das Murmeltier. Wieder ein später Führungstreffer, wieder doch noch der Ausgleich in der Nachspielzeit, wieder ein 3:3, wieder ein junger FCK-Profi, der nach dem Abpfiff in die Mikrofone stammelt, er könne sich über seine Treffer gar nicht richtig freuen… Es bringt einfach nichts mehr, die dramatischen Spielverläufe zu schildern, die sich so […]

Weiterlesen Noch ein 3:3 – Ein solcher  Irrsinn muss Methode haben

Personalsorgen zum Start in die Englische Woche – Dafür machen die xG-Grafiken aus dem Köln-Spiel Mut

Was das Zusammenwachsen zur spielerischen Einheit angeht, könnte das vom Ergebnis unbefriedigende 3:3 gegen Fortuna Köln durchaus ein weiterer Schritt nach vorne gewesen sein. Schade nur: Im ersten Spiel der nun anstehenden Woche, am Samstag, 14 Uhr, gegen den FC Carl Zeiss Jena, muss Trainer Michael Frontzeck mit einiger Wahrscheinlichkeit auf mehreren Positionen die Startelf […]

Weiterlesen Personalsorgen zum Start in die Englische Woche – Dafür machen die xG-Grafiken aus dem Köln-Spiel Mut

„Löh hat gesagt, ich soll ihn reinschießen, und auf ihn muss ich hören“ – Im Gespräch mit Theo Bergmann

Es war ein zwiespältiges Vergnügen, dieses 3:3 des 1. FC Kaiserslautern gegen Fortuna Köln am Montagabend. Einer aber hat ohne jede Einschränkung Spaß gemacht. Theo Bergmann kam in der Halbzeit musste einen der bis dahin stärksten Lautrer ersetzen, der sich verletzt hatte: Julius Biada. Aber der 21-jährige machte auch in seinem zweiten Saisoneinsatz seine Sache […]

Weiterlesen „Löh hat gesagt, ich soll ihn reinschießen, und auf ihn muss ich hören“ – Im Gespräch mit Theo Bergmann

Drunter, drüber und drauf – Ein chaotisches Ringen, das am Ende ohne Sieger bleibt

Wenn dieser Blog zu einer Spielanalyse den Titel eines alten Russ Meyer-Films zitiert, dürfen die Cineasten unter unseren Lesern zurecht vermuten: Der Montagabendkick des 1. FC Kaiserslautern gegen Fortuna Köln bot eine chaotische Dramaturgie und hielt fraglos einige Schauwerte bereit – aber auch einiges, was anstößig war. Vor allem aber war er nie langweilig, wie […]

Weiterlesen Drunter, drüber und drauf – Ein chaotisches Ringen, das am Ende ohne Sieger bleibt

Koschinat: „Wir dürfen Lautern nicht das Gefühl geben, den Turnaround zu schaffen“

Sie tun wirklich alles, um am Montagabend auf dem Betzenberg, ab 19 Uhr, einen kühlen Kopf zu bewahren. Diese Woche etwa haben die Profis von Fortuna Köln unter ärztlicher Aufsicht sogar eine „Ganzkörperkältekammer“ besucht, in der bis zu minus 100 Grad herrschen. Die Schockfrostung soll Herz-Kreislauf- und Immunsystem stärken. Die Zahlenfreunde unter den Fans des […]

Weiterlesen Koschinat: „Wir dürfen Lautern nicht das Gefühl geben, den Turnaround zu schaffen“

Bücherblog: „Weltmeister ohne Talent“ – Die Poggenpohl-Küche unter den Innenverteidigern packt aus

Länderspielpausen lassen sich nur schwer überbrücken, gerade auch für Fans von Drittligisten, die sich nichts sehnlicher wünschen, als dass die Kicker ihres Herzensklubs über ausreichend Talent verfügen, um wenigstens in der untersten deutschen Profiliga oben mitzuspielen. Wie wär’s, als Inspiration, mit der Geschichte von einem, der Weltmeister wurde, und das nach eigenen Angaben „ohne Talent“? […]

Weiterlesen Bücherblog: „Weltmeister ohne Talent“ – Die Poggenpohl-Küche unter den Innenverteidigern packt aus

Erstes Zwischenzeugnis: Versetzung gefährdet, aber noch besteht Hoffnung auf Besserung

Die Länderspielpause zu nutzen, um den jüngsten Saisonabschnitt des 1. FC Kaiserslautern ausführlich zu bilanzieren, bleibt auch in der Dritten Liga fester Bestandteil dieses Blogs. Auch wenn Sportvorstand Martin Bader unlängst drum bat, die Arbeit der sportlichen Leitung erst in der Winterpause einer ersten Bewertung zu unterziehen. Aber so sind wir nun einmal: Wir reden […]

Weiterlesen Erstes Zwischenzeugnis: Versetzung gefährdet, aber noch besteht Hoffnung auf Besserung

Die xG-Grafiken: Lautern stand kompakter, fütterte seine Stürmer besser und hätte gewinnen müssen

Was wir am Sonntag subjektiv wahrgenommen haben, bestätigt sich auch in den Auswertungen und Visualisierungen von „11tegen11“. Der 1. FCK Kaiserslautern stand beim 1:1 gegen den FSV Zwickau wesentlich kompakter als in den Spielen zuvor, setzte deutlich öfter seine beiden Spitzen in Szene und hätte eigentlich als verdienter Sieger vom Platz gehen müssen. Die Positions- […]

Weiterlesen Die xG-Grafiken: Lautern stand kompakter, fütterte seine Stürmer besser und hätte gewinnen müssen