Wenn Fußball zum Sinnbild wird: FCK-Elf spiegelt auf dem Rasen den Zustand der Führungsetage wider

War das noch Fußball – oder schon Flippern? So wirr, wie die Elf des 1. FC Kaiserslautern in Wiesbaden die Kugel bisweilen über die Spielfläche springen ließ, muss da einfach mal nachgefragt werden. Das Spiel endete folgerichtig 2:0 für den Gastgeber und Aufstiegskandidat – aber, hey, redet in der Pfalz eigentlich noch irgendjemand über Fußball? […]

Weiterlesen Wenn Fußball zum Sinnbild wird: FCK-Elf spiegelt auf dem Rasen den Zustand der Führungsetage wider

„Wenn man in Kaiserslautern Fußball spielt, ist das Motivation genug“ – Tatsächlich? Dann beweist es doch mal

Um Mannschaft und Trainer blieb es in den vergangenen Tagen still am Betzenberg – kein Wunder nach der jüngsten 0:2-Heimpleite gegen Hansa Rostock. Dafür gab es einige Verlautbarungen zur Zukunftsplanung, sowohl in Sachen Lizenz also auch zu sportlichen Ambitionen. Wobei die Verantwortlichen 1. FC Kaiserslautern zum wiederholten Mal ein nicht unbedingt einheitliches Bild abgeben. Am […]

Weiterlesen „Wenn man in Kaiserslautern Fußball spielt, ist das Motivation genug“ – Tatsächlich? Dann beweist es doch mal

Offenbarungseid statt Spendenaufruf: Wenn der Ostersonntag zum Totensonntag wird

Das Schlimme an der Reportersprache ist: Manche Bildvergleiche sind schon so oft gebraucht worden sind, dass sie keine Wirkung mehr entfalten, wenn sie mal wirklich angebracht sind. Die Floskel vom „Offenbarungseid“ etwa – nie hat sie wohl besser gepasst als zur Partie des 1. FC Kaiserslautern gegen Hansa Rostock am Ostersonntag, aber wer mag sie […]

Weiterlesen Offenbarungseid statt Spendenaufruf: Wenn der Ostersonntag zum Totensonntag wird

Lautern gegen Rostock: Zwei Frustrierte auf der Suche nach einem versöhnlichen Saisonende

Fünf Spiele hat der 1. FC Kaiserslautern in seiner ersten Saison in der Dritten Liga noch zu spielen, und mancher Dauergast auf dem Betzenberg würde wohl lieber sagen: zu überstehen. Egal, über 19.000 Zuschauer werden dennoch erwartet, dieser Anhang ist einfach nur Wahnsinn. Dabei waren gerade die Leistungen der jüngsten beide Spiele  mehr als dürftig […]

Weiterlesen Lautern gegen Rostock: Zwei Frustrierte auf der Suche nach einem versöhnlichen Saisonende

Zwischenzeugnis und Ausblick: Auf flinken Flügeln in die Zukunft – das wär’s

Acht Spiele haben wir uns nun Zeit gelassen, um in einem weiteren „Zwischenzeugnis“ einen weiteren Saisonabschnitt des 1. FC Kaiserslautern zu beleuchten. Wo tun sich Schwächen auf, wo bilden sich Stärken heraus, die es für die Zukunft zu kultivieren gilt? Einfach ist es nicht, angesichts der permanenten Schwankungen Fingerzeige zu erkennen. Mit einigen Mühen lässt […]

Weiterlesen Zwischenzeugnis und Ausblick: Auf flinken Flügeln in die Zukunft – das wär’s

Fußball-Fiesta hat niemand erwartet, Siesta aber auch nicht – Ein 1:1 zum Grausen

Immerhin hat sich eine Sorge Sascha Hildmanns in Cottbus nicht bestätigt: Dass die abstiegsbedrohten Gastgeber unter dem Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, besonders aggressiv auftreten und die Lautrer Hintermannschaft früh anlaufen. Tatsächlich versuchten die Lausitzer gegen den 1. FC Kaiserslautern so zu punkten, wie sie auch im Hinspiel auf dem Betzenberg gepunktet hatten. Sie überließen […]

Weiterlesen Fußball-Fiesta hat niemand erwartet, Siesta aber auch nicht – Ein 1:1 zum Grausen

Viele Fragezeichen, aber rustikal wird’s ganz bestimmt: Das Duell der Wundertüten 

Wieder geht’s gegen einen akut abstiegsbedrohten Gegner, wieder hat dieser gerade vor Wochenfrist „Big Points“ gegen den FC Carl Zeiss Jena liegen lassen – und wieder will dieser nun seine Chance gegen den 1. FC Kaiserslautern nutzen, um die verlorenen Punkte so schnell wie möglich wieder hereinzuholen. Die Unterschiede: Energie Cottbus hat mit nur vier […]

Weiterlesen Viele Fragezeichen, aber rustikal wird’s ganz bestimmt: Das Duell der Wundertüten 

„Wir waren Allrounder, die alles etwas über dem Durchschnitt konnten“ – Im Gespräch mit Tom Dooley, Teil II

Seine letzten Erfahrungen mit Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern waren deprimierend, der Verein steckt jedoch immer noch tief in seinem Herzen, obwohl er schon seit Jahren in anderen Teilen der Welt unterwegs ist. Dies war aus dem I. Teil unseres Interviews mit Thomas Dooley deutlich herauszulesen. In Teil II erzählt der 57-Jährige, der mit dem […]

Weiterlesen „Wir waren Allrounder, die alles etwas über dem Durchschnitt konnten“ – Im Gespräch mit Tom Dooley, Teil II

„Anything is possible“ – Wenn Mottosprüche wahr werden: Im Gespräch mit Tom Dooley

Wenn über große Fußballerkarrieren gesprochen wird, die beim 1. FC Kaiserslautern ihren Ausgangspunkt fanden, fallen sofort die Namen Hans-Peter Briegel, Miroslav Klose und Andreas Brehme, vielleicht noch Michael Ballack, wenngleich der beim FCK noch nicht richtig durchstartete. Einer wird in der Regel vergessen. Dabei war er Deutscher Meister und Pokalsieger mit Lautern, gehörte den legendären […]

Weiterlesen „Anything is possible“ – Wenn Mottosprüche wahr werden: Im Gespräch mit Tom Dooley

Die schmerzhafteste Heimniederlage der Saison – „Wir sind selbst schuld, wir Idioten“

0:1 unterliegt der 1. FC Kaiserslautern dem Tabellenschlusslicht VfR Aalen durch einen späten Gegentreffer von Petar Sliskovic in der 88. Minute. Die vierte Niederlage im 15. Ligaspiel unter der Regie von Trainer Sascha Hildmann. Und die, die am meisten schmerzt, den Trainer wie das Gros der 18.300 Zuschauer, der erneut auf den Betzenberg gepilgert waren. […]

Weiterlesen Die schmerzhafteste Heimniederlage der Saison – „Wir sind selbst schuld, wir Idioten“

Glanzloser Halbfinalsieg und kein Knall im Aufsichtsrat – Jetzt geht’s ganz entspannt gegen Aalen

Der 1. FC Kaiserslautern quält sich mit einem 2:1-Sieg über Dudenhofen ins Finale des Verbandspokals und die Herren im Aufsichtsrat entschließen sich, ihre Zusammenarbeit nun doch weiter fortzuführen – das sind die beiden Nachrichten vom Betzenberg, die es unter der Woche zu verarbeiten gab. Im Vergleich dazu steht am morgigen Samstag, 13 Uhr, „Light Entertainment“ […]

Weiterlesen Glanzloser Halbfinalsieg und kein Knall im Aufsichtsrat – Jetzt geht’s ganz entspannt gegen Aalen

Schicksalswochen eines Herzblutvereins – Diese Seifenoper braucht endlich eine klare Linie, um zu einem Happy End zu finden

Trainer Sascha Hildmann zimmert zurzeit am FCK-Team der Zukunft, und das sah zumindest am Freitag äußerst vielversprechend aus. Im Hintergrund läuft derweil das Lizenzierungsverfahren, das diesem Team die Spielberechtigung für die kommende Saison sichern soll. Parallel arbeitet die FCK-Führung fieberhaft an einer „Zwischenfinanzierung“, mit der sie Zeit gewinnen will, um in der näheren Zukunft Investoren […]

Weiterlesen Schicksalswochen eines Herzblutvereins – Diese Seifenoper braucht endlich eine klare Linie, um zu einem Happy End zu finden