Die xG-Grafiken von Zwickau: Lauterns Spiel verlagert sich nach rechts – und das nicht nur wegen Thiele

Timmy Thiele von der Sturmmitte auf die rechte Seite zu ziehen, hat sie sich nicht nur auf dessen Effizienz vor dem Tor ausgewirkt – zweieinhalb Treffer beim 5:3 des 1. FC Kaiserslautern beim FSV Zwickau sprechen sich für sich. Zum ersten Mal in dieser Saison präsentiert sich die Position- und Passgrafik vom FCK-Spiel deutlich rechtslastig. Bislang lag der Schwerpunkt stets gegenüber, wo Florian Pick Betrieb macht. Die xG-Timeline wiederum bestätigt geradezu dramatisch: Zwickau fand in der ersten halben Stunde des Spiel quasi nicht statt.

Die Aufrechnung der qualitativ bewerteten Torchancen präsentiert zwar ein Endergebnis 2.64 : 2.17, woraus sich eine Siegwahrscheinlichkeit von 49 Prozent für Zwickau errechnet. Doch wird dieses durch Langes Elfmeter verfälscht, ohne den der Wert deutlich unter 2.0 läge.

2019-08-26 1437391 xG plot FSV Zwickau 3 - 5 Kaiserslautern.png

Alarmierender für den FSV sollte die „Nulllinie“ sein, die sich bis zur 33. Minute offenbart. Da hätte der FCK zu seiner 1:0 Führung locker noch ein, zwei Treffer draufsetzen können. Das Eigentor zum 2:0 für den FCK verursacht hingegen gar keinen Ausschlag.

Der Pitchplot weist ebenfalls eine deutliche Überlegenheit Zwickaus bei ruhenden Bällen („Set Pieces). Der hohe Wert von 1.57 kommt natürlich ebenfalls in erster Linie durch den Elfmeter zustande, allerdings war auch das kopfballstarke Stürmerduo König/Wegkamp nach Standards gefährlich.

Lautern bereitete immerhin das Eigentor durch eine Standard vor: Manfred Starke lupfte auf Thiele, und dessen Drehschuss lenkte Odabas ins eigene Netz.

2019-08-26 Pitch plot FSV Zwickau 3 - 5 Kaiserslautern.png

Ein Wert von 0.6 bei den „Set Pieces“ ist angesichts des großen Mankos, die diese seit Jahren im FCK-Spiel darstellen, grundsätzlich zwar nicht schlecht, aber auch längst noch nicht das, was ein ambitioniertes Team anstreben sollte.30 Prozent des Gesamtwertes sollten das Mindeste sein, was es ins Visier zu nehmen gilt.

Der Trend im Allgemeinen zeigt sogar noch weiter oben. Topteams erzielen mittlerweile über 40 Prozent ihrer Treffer nach ruhenden Bällen.

Die Positions- und Passgrafik offenbart eine interessante Verlagerung des FCK-Spiels nach rechts. Daran ist nicht nur der hocheffiziente Thiele „schuld“, sondern auch die Leute, ihn anspielen: Bachmann und Starke offenbaren ebenfalls einen gewissen Rechtsdrall.

2019-08-26 Kaiserslautern Passing plot FSV Zwickau - Kaiserslautern.png

Möglicher Weise war der Weg über diese Seite auch schon vorm Spiel von Trainer Sascha Hildmann vorgegeben worden. Mit Miatke war Zwickau die Stammkraft auf der linken Abwehrseite ausgefallen. 

Und Philipp Hercher bekommt hoffentlich keinen Depressionen, wenn er sich diese Visualisierung ansieht. Er könnte geradezu „geschnitten“ von seinen Mitspielern vorkommen. Das kann im nächsten Spiel schon wieder anders aussehen.

Viel wichtiger: Endlich wurde auch mal in vorderster Front „miteinander“ gespielt. Gegen Braunschweig sah das noch ganz anders aus.

In den Grafiken, die die „Zone 14“ und die Halbraum-Aktivitäten visualisieren, vermissen wir die Assists von Kühlwetter auf Pick und Thiele zum 3:0 und zum 4:1. Die Pfeile müssten eine Raute am Ende haben. Zu erkennen ist in der „Zehnerraum“-Darstellung lediglich Matuwilas Pass auf Thiele zum 1:0.

2019-08-26 Zone 14 plot FSV Zwickau - Kaiserslautern.png

Das mag daran liegen, dass Sander Ijtsma von „11tegen11“ nur auf unzureichende Grundlagendaten zur Erstellung seiner Grafiken zurückgreifen kann. Für die Dritte Liga ist längst noch so verlässliches Material verfügbar wie für die beiden oberen Klassen, in denen die DFL mit dem marktführenden Datenanbieter „Opta“ zusammenarbeitet.

Deutlich zu sehen aber sind die gesteigerten Aktivitäten gegenüber dem traurigen Braunschweig-Spiel. Dazu dürfte neben Starke auch Kühlwetter beigetragen haben, der sich aus seiner Mittelstürmerposition immer wieder auch mal zurückfallen lässt. Vorgänger Thiele wich aus dem Zentrum vornehmlich auf die Flügel aus.

2019-08-26 Halfspace plot FSV Zwickau 3 - 5 Kaiserslautern.png

Text: Eric Scherer / Grafiken: 11tegen11

 Foto Taktiktafel: Katrin Wuertemberger/Bongarts/Getty Images