Happy End war möglich, wär aber zuviel  gewesen: Schommers debütiert mit Remis

Das Herz hatte sich mehr erhofft, der Verstand konnte nicht mehr erwarten: 1:1 trennt sich der 1. FC Kaiserslautern zum Trainerdebüt von Boris Schommers vom 1. FC Magdeburg. Auf den ersten Blick ist alles so gelaufen, wie es in dieser Saison auch unter Sascha Hildmann öfter gelaufen ist: Der FCK spielt phasenweise ordentlich, geht auch […]

Weiterlesen Happy End war möglich, wär aber zuviel  gewesen: Schommers debütiert mit Remis

Kommentar: Der FCK ist am Boden – um wieder aufzustehen, braucht es mehr als das übliche Bauernopfer

Manchmal ist es nahezu unmöglich, neue Formulierungen zu finden, um den Zustand des 1. FC Kaiserslautern zu beschreiben. „Am Boden“ wähnt er sich doch schon, seit er in Dritte Liga abgestiegen ist. Wie soll er denn jetzt betrachtet werden, nach diesem fatalen 1:6 beim SV Meppen? Als „ungespitzt in die Erde gerammt“? Kommt ungefähr hin. […]

Weiterlesen Kommentar: Der FCK ist am Boden – um wieder aufzustehen, braucht es mehr als das übliche Bauernopfer

In Meppen punkten – mit Zweikampfhärte und dem Kopf als entscheidenden Faktor

Ein Sieg und ein Remis holte der 1. FC Kaiserslautern in den letzten beiden Ligaspielen. Punktet er jetzt auch am Samstag, 14 Uhr, in Meppen, könnte das Team langsam in so etwas wie einen „Lauf“ einstellen – und auf nichts wartet der Anhang sehnlicher. Dumm nur: Mit Janik Bachmann und José Matuwila drohen zwei defensive […]

Weiterlesen In Meppen punkten – mit Zweikampfhärte und dem Kopf als entscheidenden Faktor

Erstes Zwischenzeugnis: Es fehlt an stabilen Strukturen – auch außerhalb des Platzes

Neun Punkte hat der 1. FC Kaiserslautern nach sieben Spieltagen auf dem Konto, dazu im DFB-Pokal gegen Erstligist Mainz ein 2:0-Highlight gesetzt einen Pflichtsieg im Verbandspokal eingefahren. Vergangene Saison zur gleichen Zeit hatte der FCK zwei Punkte weniger auf dem Konto und war von der TSG Hoffenheim bereits im hohen Bogen aus dem Pokalwettbewerb geballert […]

Weiterlesen Erstes Zwischenzeugnis: Es fehlt an stabilen Strukturen – auch außerhalb des Platzes

Die xG-Grafiken vom Derby: Die letzten 30 Minuten sind erschreckend

Mit einem 6:0 gegen den Siebtligisten DJK-SV Phönix Schifferstadt ist der 1. FC Kaiserslautern am Mittwochabend in die nächste Runde des Verbandspokals eingezogen. Standesgemäß, denn schließlich bleiben es vier Klassen Unterschied, auch wenn Trainer Sascha Hildmann Spieler aufs Feld schickte, die zuletzt vornehmlich Bank und Tribüne drückten. Erfreulich: Last Minute-Verpflichtung Lucas Röser hat zwei Treffer […]

Weiterlesen Die xG-Grafiken vom Derby: Die letzten 30 Minuten sind erschreckend

Große Kulisse, großer Kampf, gerechtes Remis – doch so richtig zufrieden wirkte am Ende nur der Schiedsrichter

„In den Krallen des Teufels“ sollte der Gast eigentlich „den Tod“ finden – so harsch hatten es zumindest die Fans der Westtribüne in ihrer Choreo formuliert. Ums Haar wären den Roten Teufeln allerdings die Krallen gestutzt worden. Dem 1. FC Kaiserslautern gelang es zwar, im aggressiv hochgehypten Derby gegen den SV Waldhof Mannheim nach einem […]

Weiterlesen Große Kulisse, großer Kampf, gerechtes Remis – doch so richtig zufrieden wirkte am Ende nur der Schiedsrichter

„Träge und langsam, auch im Kopf“ – Auf den Mentalcoach wartet viel Arbeit

Der 1. FC Kaiserslautern vermittelt zunehmend den Eindruck eines Patienten mit bipolarer Störung. Zwischen den Stimmungslagen „himmelhoch jauchzend“ und „zum Tode betrübt“ vergehen nicht einmal 90 Minuten. Auf die manische Phase beim 2:0-Sieg im DFB-Pokalspiel gegen Erstligist Mainz folgte nun die depressive mit einer 0:3-Heimklatsche gegen Eintracht Braunschweig. Ist kommenden Montag in Zwickau nun wieder […]

Weiterlesen „Träge und langsam, auch im Kopf“ – Auf den Mentalcoach wartet viel Arbeit

DFB-Pokal war gestern, jetzt ist wieder Ligaalltag: Gegen Braunschweig erwartet Hildmann ein hartes Geduldsspiel

Eintracht Braunschweig kommt auf dem Betzenberg. Damit treffen sich zwei, bei denen auch nach vier Spieltagen noch nicht raus ist, wohin in dieser Saison die Reise geht. Die Braunschweiger haben immerhin vier Punkte mehr auf dem Konto, sind mit drei Siegen gestartet, haben zuletzt mit einem 0:3 gegen den MSV Duisburg aber einen herben Rückschlag […]

Weiterlesen DFB-Pokal war gestern, jetzt ist wieder Ligaalltag: Gegen Braunschweig erwartet Hildmann ein hartes Geduldsspiel

Am Ende fehlt Mainz eine Trompete, um zum Rückzug zu blasen – und Pick schießt Lautern ins Pokalglück

Vier Megaphone waren den Ultras des FSV Mainz 05 genehmigt worden, um in ihrem Block während des DFB-Pokal-Spiels ihrer Mannschaft auf dem Betzenberg Stimmung zu machen – das sind mehr, als gemeinhin üblich ist. Verwehrt worden war ihnen lediglich der Einsatz einer Trompete, weswegen sie in den sozialen Medien unkten, die Lauterer wollten verhindern, dass […]

Weiterlesen Am Ende fehlt Mainz eine Trompete, um zum Rückzug zu blasen – und Pick schießt Lautern ins Pokalglück

Pokalfight vor – vielleicht – historischer Rekordkulisse: Ehrfurcht ist da  nicht angesagt

Ist es nun ein Lokalderby oder nicht? Für die Fans des FSV Mainz 05 anscheinend sehr wohl, die des 1. FC Kaiserslautern sehen in der Begegnung gegen den SV Waldhof Mannheim am 1. September das heißere Nachbarschaftsduell. Egal, ein Hammerspiel ist es auf jeden Fall, und es hat Chancen, das am besten besuchte Spiel einer […]

Weiterlesen Pokalfight vor – vielleicht – historischer Rekordkulisse: Ehrfurcht ist da  nicht angesagt

Die xG-Grafiken vom Preußen-Spiel: Kühlwetter fehlte mehr, als es sich grafisch darstellen lässt

„Wir haben es mehr gewollt.“ So begründete Preußen-Trainer Sven Hübscher, weshalb sein Team am vergangenen Samstag nach hochdramatischen 90 Minuten gegen den 1. FC Kaiserslautern doch noch mit 3:2 das bessere Ende für sich hatte. In dieser Richtung kommentierten die Niederlage auch viele Lautrer Anhänger in den sozialen Medien, sogar noch um einiges saftiger, wie […]

Weiterlesen Die xG-Grafiken vom Preußen-Spiel: Kühlwetter fehlte mehr, als es sich grafisch darstellen lässt

Zwei Führungen verspielt, ein Elfer verschossen – „Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben“

Kennen Sie auch diese Thriller, die immer dann, wenn der Zuschauer zu ahnen glaubt, was als nächstes kommt, eine vollkommen andere Wendung nehmen? So fesseln sie zwar einen gewissen Zeitraum, doch irgendwann wirken die vielen Plot-Twists nur noch unglaubwürdig… Die 2:3-Niederlage des 1. FC Kaiserslautern bei Preußen Münster folgte einer solchen Dramaturgie. Fesseln mochte sie […]

Weiterlesen Zwei Führungen verspielt, ein Elfer verschossen – „Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben“

Einfach so weiterspielen – dann erledigt sich der Preußen-Fluch von selbst

Die ersten zwei Siege in Folge sind ihm also wieder nicht gelungen. Nun wartet die nächste Herausforderung auf Sascha Hildmann, den Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Am Samstag, 14 Uhr, gegen Preußen Münster punkten, einen Gegner, der sein Team vergangene Saison in beiden Partien bezwang. Die große Frage: Wird, beziehungsweise kann der Coach tatsächlich in […]

Weiterlesen Einfach so weiterspielen – dann erledigt sich der Preußen-Fluch von selbst

Wie wenig Zahlen doch sagen: Diese Nullnummer war 1a

Kaum zu glauben: In der fußballerischen Drittklassigkeit wird durchaus erstklassige Fußballkost geboten, und dies, ohne dass Tore fallen. Nach 94 Minuten Tempo, Drama, gar nicht mal so vielen, dafür aber tollen Strafraumszenen und einigen auch technisch ansprechenden Highlights trennen sich der 1. FC Kaiserslautern und der FC Ingolstadt torlos. Für den FCK heißt es nun, […]

Weiterlesen Wie wenig Zahlen doch sagen: Diese Nullnummer war 1a

Auf geht’s: Mit dem Spirit von Großaspach erstmals zwei Hildmann-Siege in Folge einfahren

Schafft es Sascha Hildmann, den 1. FC Kaiserslautern zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt zu zwei Siegen in Folge zu führen? Wär ein Riesenschritt, um sich schon in der Anlaufphase der Saison vorne festzusetzen – wie wichtig dies fürs Selbstvertrauen ist, hat der VfL Osnabrück vergangene Spielzeit vorexerziert. Ob’s klappt, entscheidet sich am heutigen Dienstagabend […]

Weiterlesen Auf geht’s: Mit dem Spirit von Großaspach erstmals zwei Hildmann-Siege in Folge einfahren

Mit Mentalität und Matchplan: Souveräner Sieg in Großaspach stärkt Selbstbewusstsein für Ingolstadt-Spiel

Na also, geht doch: Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt bei der SG Sonnenhof-Großaspach mit 3:1, hat nun nach zwei Spielen vier Punkte auf dem Konto und alle Optionen, sein Auftaktprogramm weiterhin positiv zu gestalten. Vor allem scheint eine zukunftsfähige Grundordnung gefunden. Der optimal gestartete Zweitliga-Absteiger aus Ingolstadt kann am Dienstag, 19 Uhr, auf den Betzenberg […]

Weiterlesen Mit Mentalität und Matchplan: Souveräner Sieg in Großaspach stärkt Selbstbewusstsein für Ingolstadt-Spiel

Saisoneinstieg, Teil II: Nach dem Großaspach-Spiel soll der Daumen nach oben zeigen

Es war kein gutes Auftaktspiel, aber auch kein kompletter Fehlstart. Noch lässt sich der Saison-Einstieg des 1. FC Kaiserslautern nicht bewerten, hält der Daumen sich in der Waagrechten. Je nachdem, wie die Partie bei der SG Sonnenhof Großaspach am Samstag, 14 Uhr, endet, könnte er sich nach oben oder nach unten bewegen… Als Auswärtsspiel lässt […]

Weiterlesen Saisoneinstieg, Teil II: Nach dem Großaspach-Spiel soll der Daumen nach oben zeigen

1:1 gegen Haching: Der Traumstart ist verpasst, aber (noch) nicht verpatzt

Die Pfiffe nach dem Abpfiff schienen FCK-Trainer Sascha Hildmann mehr zu schmerzen als das 1:1 gegen die SpVgg. Unterhaching zum Saisonauftakt. „Ich könnte es verstehen, wenn meine Mannschaft faul gewesen wäre, aber das war sie nicht“, begründete der Coach in der anschließenden Pressekonferenz seinen konsternierten Blick in die Westtribüne. Nun ja: Mit seiner Reaktion – […]

Weiterlesen 1:1 gegen Haching: Der Traumstart ist verpasst, aber (noch) nicht verpatzt

Startelf für Haching? Die Testspielpleite in Homburg wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet

Okay, es nervt, nach Testspielniederlagen zu schreiben, dass das alles ja noch gar nichts zählt, dass erst ab dem Saisonstart am 20. Juli abgerechnet wird. Hunderte von Fans investieren Zeit und Geld in den Besuch solcher Partien, nehmen zudem schlecht organisierte Bratwurstbuden in Kauf, an denen sie ewig anstehen müssen, um schließlich zu erfahren, dass […]

Weiterlesen Startelf für Haching? Die Testspielpleite in Homburg wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet

Ein 1:4 bremst die Vorfreude auf die Saison – doch Bjarnason, Bakhat, Pick und Zuck bieten Lichtblicke

Eine befriedigende Antwort darauf wird es wohl nie geben: Was hat man als Zuschauer davon, eines der ersten Testspiele einer Saisonvorbereitung zu besuchen? Wie sehr darf man sich über Schlappen gegen unterklassige Gegner ärgern – und über die hinterher absehbare Erklärung des Trainers, nach den ersten harten Trainingstagen habe eben die „Spritzigkeit“ gefehlt? Rund 800 […]

Weiterlesen Ein 1:4 bremst die Vorfreude auf die Saison – doch Bjarnason, Bakhat, Pick und Zuck bieten Lichtblicke

Mit vier, fünf Neuen die Weichen für die Zukunft stellen? Das wird knifflig

Simon Skarlatidis kommt, Julius Biada geht, U21-Innenverteidiger Jonas Scholz wird Profi. Das sind die drei einzigen Personalentscheidungen, die in den vergangenen Tagen vom 1. FC Kaiserslautern offiziell bestätigt wurden. Dabei gibt es noch einiges zu tun, bis am Sonntag, 16. Juni, die Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20 startet. In der vergangenen Saison präsentierte Sport-Geschäftsführer Martin […]

Weiterlesen Mit vier, fünf Neuen die Weichen für die Zukunft stellen? Das wird knifflig

Wer saufen kann, kann auch laufen: Zwei gar nicht verkaterte Pokalsieger liefern sich ein unterhaltsames Montagsspiel

Was für ein schöner Abend! Den Alten machte er die Zeiten wieder lebendig, als der 1. FC Kaiserslautern auf einem proppenvollen Betzenberg noch den ganz Großen des deutschen Fußballs das Fürchten lehrte, und den Jungen vermittelte er einen äußerst plastischen Eindruck, was mit diesem Verein möglich wäre, wenn er endlich wieder auf Erfolgskurs käme. Jetzt […]

Weiterlesen Wer saufen kann, kann auch laufen: Zwei gar nicht verkaterte Pokalsieger liefern sich ein unterhaltsames Montagsspiel

Kühlwetter rettet FCK den Verbandspokal – Wormser Sieg wäre Überraschung gewesen, keine Sensation

Der 1. FC Kaiserslautern schließt eine in jeder Hinsicht unbefriedigende Spielzeit mit dem Gewinn des Verbandspokals ab, schlägt Wormatia Worms im Finale 2:1. Durch ein Elfmetertor von Christian Kühlwetter in der 90. Minute. Nein, es ist keine Überraschung, dass das Ergebnis so knapp ausfällt, und es ist auch keine Überraschung, dass der FCK nicht annähernd […]

Weiterlesen Kühlwetter rettet FCK den Verbandspokal – Wormser Sieg wäre Überraschung gewesen, keine Sensation

Saisonfinale: Auf dem Rasen Spaßfußball, dumpfes Grollen auf den Rängen und in den Katakomben

Fußball kann wirklich Spaß machen, wenn ihn keiner mehr ernst nimmt. Nur: Wer nimmt ihn heutzutage noch nicht ernst? Die Elf des SV Meppen etwa – zumindest nicht in den ersten 45 Minuten ihres Saisonabschlussspiels gegen den 1. FC Kaiserslautern. Trainer Christian Neidhart erklärte diese hinterher sogar zum „Tag der offenen Tür“. Vier Treffer durften […]

Weiterlesen Saisonfinale: Auf dem Rasen Spaßfußball, dumpfes Grollen auf den Rängen und in den Katakomben

Becca kommt nun doch, aber um die entstandenen Risse zu kitten, braucht es jetzt schnell sportlichen Erfolg – und eine aufklärende PK

Versuchen wir wenigstens mal, es sportlich zu sehen: Mit dem diese Saison abschließenden Heimspiel am morgigen Samstag, 13.30 Uhr, gegen den SV Meppen kann der 1. FC Kaiserslautern endlich in eine neue Zukunft starten, denn er hat wieder eine. Seit Donnerstag steht fest, dass der Luxemburger Unternehmer Flavio Becca als Ankerinvestor beim FCK einsteigt, womit […]

Weiterlesen Becca kommt nun doch, aber um die entstandenen Risse zu kitten, braucht es jetzt schnell sportlichen Erfolg – und eine aufklärende PK

Von wegen „frei aufspielen“: Die Kickers macht’s munter, die Lauterer fahrig

Abwechslungsreich ist sie ja tatsächlich geworden, die Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und den Würzburger Kickers, in der beide Mannschaften, nunmehr  unbelastet von Abstiegssorgen und Aufstiegshoffnungen, „einfach nur Fußball spielen“ wollten. Zu gelungenen Aktionen führten die „freien Köpfe“ allerdings nur bei den Gastgebern. Beim FCK dagegen wirkte sich die Unbekümmertheit eher negativ auf Konzentrationsfähigkeit […]

Weiterlesen Von wegen „frei aufspielen“: Die Kickers macht’s munter, die Lauterer fahrig

Gegen Würzburg „Fußball spielen, um zu gewinnen“? Aber gerne doch!

Nach einer Pleite gegen Aufstiegsaspirant Wehen (0:2) und einem zumindest auf dem Papier überzeugenden 4:0 gegen Abstiegskandidat Unterhaching trifft der 1. FC Kaiserslautern am morgigen Samstag, 13.30 Uhr, nun auf die Kickers aus Würzburg, die sich in der Liga längst ebenso jenseits von Gut und Böse platziert haben wie der FCK. Was darf da erwartet […]

Weiterlesen Gegen Würzburg „Fußball spielen, um zu gewinnen“? Aber gerne doch!

Das Ergebnis überzeugt, das Spiel nur 30 Minuten – und hilft auch nicht über trostlose Gesamtsituation hinweg

Es ist schwer, in diesen Stunden, in denen der Existenzkampf des 1. FC Kaiserslautern ständig neue Kapriolen schlägt, einfach nur über ein Fußballspiel zu schreiben, aber das hat sich dieser Blog nun mal zur Aufgabe gemacht. Also: Der FCK hat sein Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching mit 4:0 gewonnen und sich damit den sportlichen Verbleib […]

Weiterlesen Das Ergebnis überzeugt, das Spiel nur 30 Minuten – und hilft auch nicht über trostlose Gesamtsituation hinweg