Jetzt mal „Klartext“: Der FCK braucht einen Verrückten – und Alphatiere, die Vollgas geben

Patrick Banf, Michael Littig und Harald Layenberger auf einem Podium? Das versprach, spannend zu werden. Hört man doch einiges darüber, dass sich die Aufsichtsratsmitglieder des FCK untereinander nicht unbedingt grün sind und auch ihr Verhältnis zum Hauptsponsor nicht das beste ist. Und dann diese Drei mal zwei Stunden „live“ im Austausch zu erleben, auch noch […]

Weiterlesen Jetzt mal „Klartext“: Der FCK braucht einen Verrückten – und Alphatiere, die Vollgas geben

„Supermannschaft“ dreht diesmal die richtigen Stellschrauben – und siegt spät

Am Mittwoch reicht’s für den 1. FC Kaiserslautern nur zu einem unbefriedigenden 0:0 gegen Braunschweig, weil er zu dabbisch ist, einen Elfmeter ins Tor zu schießen, seine Überzahl nach einem Platzverweis auszuspielen –und weil keine wirkungsvollen Wechsel gelingen. Am Samstag gewinnt der FCK nun 2:0 bei den Sportfreunden Lotte: Weil der Gegner zu dabbisch ist, […]

Weiterlesen „Supermannschaft“ dreht diesmal die richtigen Stellschrauben – und siegt spät

Auf ein Neues: „Wir brauchen Kampf, Leidenschaft, Mentalität – und Matchglück“

Das Schöne an Englischen Wochen: Das Spiel davor lässt sich schnell abhaken. „Und das musst du auch“, meint Sascha Hildmann, Trainer des 1. FC Kaiserslautern, mit Blick zurück auf das unbefriedigende 0:0 am Mittwoch gegen Eintracht Braunschweig – und Blick nach vorn auf die Begegnung gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag, 14 Uhr. Allerdings: Der […]

Weiterlesen Auf ein Neues: „Wir brauchen Kampf, Leidenschaft, Mentalität – und Matchglück“

Sie wollen ja, aber sie können nicht – Die fünfte Nullnummer am Betze war längst nicht die peinlichste

„Er hat sich bemüht.“ Wer sich in der Arbeitswelt auskennt, weiß: Der Satz hat was Heimtückisches. Er klingt vordergründig nett, in Zeugnissen aber gilt er als vernichtendes Urteil. Rausgelesen werden soll eigentlich: „Er wollte ja, aber er konnte nicht.“ So ungefähr lässt sich auch die Darbietung des 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig auf den […]

Weiterlesen Sie wollen ja, aber sie können nicht – Die fünfte Nullnummer am Betze war längst nicht die peinlichste

FCK dreht zum Schluss endlich mal auf statt ab – Schad und Kühlwetter lösen die Handbremse im Kopf

Der 1. FC Kaiserslautern schlägt den FC Carl Zeiss Jena zuhause 4:1. Erfreulicher als das angesichts des Spielverlaufs zu hohe Ergebnis ist: Das Team von Sascha Hildmann hat diesmal gegen Ende hin nicht abgebaut, sondern aufgedreht – nicht mehr den Ausgleich kassiert, sondern den erlösenden dritten Gegentreffer markiert. Eine wichtige Erfahrung für die FCK-Fohlen, gerade […]

Weiterlesen FCK dreht zum Schluss endlich mal auf statt ab – Schad und Kühlwetter lösen die Handbremse im Kopf

Auch wenn es noch so wahrscheinlich ist: Bitte keine Nullnummer gegen Jena!

Selbst die Hoffnungsgläubigsten in Lauterns Anhang machen sich nichts mehr vor: In dieser Saison geht es nur noch darum, Abstand zu den Abstiegsrängen und, so gut es eben geht, das eigene Publikum bei der Stange zu halten. Sieben Heimspiele stehen noch an – die sollten die sogenannten Roten Teufel nicht nutzen, um das einstmals stolze […]

Weiterlesen Auch wenn es noch so wahrscheinlich ist: Bitte keine Nullnummer gegen Jena!

„Ausgespielt?“: Was die WM-Pleite über Deutschlands Fußball verrät – bis runter in die Dritte Liga

Hat tatsächlich noch irgendjemand Bock auf WM-Nachlese? Stammtische, Experten à la Lothar Matthäus, Uli Hoeneß und zuletzt diverse Mainzer Fastnachtsredner sind sich doch einig: Jogis Löwen waren zu alt und zu satt, hatten keinen Teamspirit und keinen Nationalstolz, der Bundestrainer hatte nicht kapiert, dass die Zeit des „Ballbesitzfußballs“ vorbei ist, Mesut Özil hat mit seinem […]

Weiterlesen „Ausgespielt?“: Was die WM-Pleite über Deutschlands Fußball verrät – bis runter in die Dritte Liga

„Wut und Zorn“ nur auf den Rängen – weil die Mannschaft auf den Sieg nicht geil genug war

Doch, sie waren schon zu spüren, die Wut und der Zorn, die Sascha Hildmann mit seinem Team ins Kölner Südstation tragen wollte. Dumm nur: Die Emotionen blieben auf den Rängen, genauer: im Block der 3000 mitgereisten Fans des 1. FC Kaiserslautern. Auf dem Rasen dagegen wirkte das FCK-Team bei diesem 2:2 gegen die Kölner Fortuna […]

Weiterlesen „Wut und Zorn“ nur auf den Rängen – weil die Mannschaft auf den Sieg nicht geil genug war

Zwischenzeugnis: Die Moritat vom fehlenden Knipser – und andere schräge Leiern

In der Rückrunde gibt es keine Länderspielpausen mehr. Daher müssen wir unsere „Zwischenzeugnisse“ nun zwischen zwei Spieltagen platzieren, die im Wochenrhythmus aufeinander folgend. Jetzt ist wieder mal Zeit dafür: Fünf Partien hat der 1. FC Kaiserslautern seit Jahresbeginn gespielt, dabei acht Punkte geholt. Dass es seit letzten Sonntag zwingend noch zwei mehr sein müssten und […]

Weiterlesen Zwischenzeugnis: Die Moritat vom fehlenden Knipser – und andere schräge Leiern

„Der Rote Hugo hängt tot im Seil…“: Ein Déjà-vu, so bescheuert, als wär’s von Spliff

„’n toter Vogel fliegt vorbei und stirbt, der Kellner spielt Klavier…“ Bald 37 Jahre ist es her, dass die deutsche Rockband „Spliff“ den Song „Déjà-vu“ veröffentlichte. Niemand hat je begriffen, was dieser Unsinnstext eigentlich bedeuten soll. Nach der Partie des 1. FC Kaiserslautern gegen FSV Zwickau wissen wir es immer noch nicht, glauben aber, nunmehr […]

Weiterlesen „Der Rote Hugo hängt tot im Seil…“: Ein Déjà-vu, so bescheuert, als wär’s von Spliff

Punkte statt Cornflakes – Lautern will gegen die Sachsen den Derbysieg „wertvoller“ machen

Zwickau, Köln und Jena heißen die nächsten drei Gegner des 1. FC Kaiserslautern. In der Hinrunde endeten alle drei Partien Unentschieden – und in allen dreien kassierten die Lautrer späte Gegentreffer. „Ohne die hätten wir sechs Punkte mehr und stünden in der Tabelle ganz anders da“, stellte Linksverteidiger Janek Sternberg gerade in der „Rheinpfalz“ fest. […]

Weiterlesen Punkte statt Cornflakes – Lautern will gegen die Sachsen den Derbysieg „wertvoller“ machen

„Man freut sich“ – mehr Worte braucht es nicht: Alles Gute zum 70ten, Ronnie Hellström!

Ich habe, seit ich diesen Blog betreibe, noch nie einen Beitrag in der „Ich“-Form geschrieben. Ist irgendwie nicht mein Ding. Hat vermutlich was mit der „journalistischen Distanz“ zu tun, die es in diesem Metier, so ist es mir als Lehrbub eingetrichtert worden, zu wahren gilt. In diesem Aufsatz aber soll es um Ronnie Hellström gehen. […]

Weiterlesen „Man freut sich“ – mehr Worte braucht es nicht: Alles Gute zum 70ten, Ronnie Hellström!

„Man muss Entscheidungen treffen und die dann durchziehen“ – Alles Gute zum 60ten, Gerry Ehrmann!

Längere Interviews gibt er nur selten, er ist halt der Typ, der hin und wieder einfach mal einen raushaut. Und was er von seinem 60. Geburtstag hält, hat er schon vor Wochen in der „Allgemeinen Zeitung“ verraten: „Das Alter ist doch nur eine Zahl, sonst nichts“. Dennoch erklingen heute allerorten Geburtstagsständchen, in denen natürlich auch […]

Weiterlesen „Man muss Entscheidungen treffen und die dann durchziehen“ – Alles Gute zum 60ten, Gerry Ehrmann!

Auch gegen Schwartz bleibt Hildmanns Weste weiß – und Schad schießt Lautern ins Glück

Na also, es geht doch! Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt das „Südwestderby“ beim Karlsruher SC mit 1:0 – gegen den Tabellenzweiten, der zuvor elf Partien in Serie ungeschlagen war und von diesen sieben gewonnen hatte. „Wir müssen vielleicht auch mal aus nur einer Chance ein Tor machen“, hatte sich FCK-Trainer Sascha Hildmann vor dem Spiel […]

Weiterlesen Auch gegen Schwartz bleibt Hildmanns Weste weiß – und Schad schießt Lautern ins Glück

Im Derby heißt es: Kühlen Kopf bewahren – und auch mal aus der Breite in die Tiefe spielen

Karlsruher SC gegen 1. FC Kaiserslautern. Ist irgendwann mal zum „Südwestderby“ hochgehypt worden, später sogar zum „Hass-Duell“ – schade eigentlich, denn beide Klubs verbindet eigentlich auch einiges – etwa, dass beide seit Jahren so ihre Schwierigkeiten haben, im sich rasant entwickelnden Fußballgeschäft des 21. Jahrhunderts Schritt zu halten. Vor knapp zwei Jahren noch stand der […]

Weiterlesen Im Derby heißt es: Kühlen Kopf bewahren – und auch mal aus der Breite in die Tiefe spielen

Publikum ist unzufrieden, zwei Trainer sind unglücklich – dennoch: Ein bisschen was haben wir gelernt 

Zum vierten Mal in dieser Saison kommt der 1. FC Kaiserslautern im eigenen Stadion nicht über ein 0:0 hinaus. Dass da der Anhang nicht zufrieden ist, verwundert nicht. Dass gleich beide Trainer hinterher nicht glücklich sind und dies auch öffentlich kundtun, ist da schon erstaunlicher. Um nach dem torlosen Remis gegen den Halleschen FC etwas […]

Weiterlesen Publikum ist unzufrieden, zwei Trainer sind unglücklich – dennoch: Ein bisschen was haben wir gelernt 

Mit Aggressivität und Leidenschaft: Die 0:2-Hinspielpleite soll nicht mehr nach-hallen

Der Hallesche FC gastiert am morgigen Samstag, 14 Uhr, auf dem Betzenberg – die Mannschaft, gegen die der 1. FC Kaiserslautern beim 0:2 im Hinspiel so unterlegen war wie gegen keine andere in dieser Saison. Der Gast kommt als Tabellendritter. Interessant: Er hat bislang nur ein Tor mehr geschossen als der Tabellen-9. aus der Pfalz,  […]

Weiterlesen Mit Aggressivität und Leidenschaft: Die 0:2-Hinspielpleite soll nicht mehr nach-hallen

Einzelaktion rettet unwürdiges Spiel um das Erbe Fritz Walters – Die „Mannschaftsleistung“ überzeugt weniger

Wärs ein Fußballspiel gewesen, ließe sich jetzt kommentieren: Am Ende hat eine Einzelaktion entschieden. Es war jedoch kein Fußballspiel, eher ein unwürdiges Schauspiel, dem Harald Layenberger, Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, nun den letzten Akt erspart hat. Indem er, beziehungsweise sein Unternehmen, sich die rund 290 Erinnerungsstücke aus dem Nachlass Fritz Walters sicherte, die ansonsten […]

Weiterlesen Einzelaktion rettet unwürdiges Spiel um das Erbe Fritz Walters – Die „Mannschaftsleistung“ überzeugt weniger

Same procedure as last year? Das nun nicht – aber verloren wird trotzdem

Man könnte es sich einfach machen. Und sagen: Same procedure as last year. Wenn nicht gar: Same procedure as every year. Der 1. FC Kaiserslautern hat wieder einmal seinem Ruf als Aufbaugegner für schwächelnde Gegner Ehre gemacht. 0:2 beim Tabellennachbarn Preußen Münster verloren, die sechste Auswärtsniederlage der Saison kassiert. Dennoch ist die Pleite nicht das […]

Weiterlesen Same procedure as last year? Das nun nicht – aber verloren wird trotzdem

Weiter den Aufwind nutzen – und Münsters Torflaute anhalten lassen

Der „kicker“ spricht gar von einem „wegweisenden Duell“: Wer oben noch andocken will in dieser Saison, muss gewinnen, ein Remis hilft keinem weiter. Trainer Sascha Hildmann formuliert vor dem Aufeinandertreffen des Tabellenachten beim Tabellensiebten nicht ganz so forsch, stellt jedoch klar, dass ein gewonnenes Spiel „für unsere Ansprüche noch lange nicht genug“  sei und sein […]

Weiterlesen Weiter den Aufwind nutzen – und Münsters Torflaute anhalten lassen

Streitfall Pollersbeck: Schlechte Karten für Berater Becker

Er hat Miro Klose, Michael Ballack und Olaf Marschall in ihrer aktiven Zeit beim 1. FC Kaiserslautern betreut. Aktuell ist er etwa noch für Tobias Sippel und Jeff Strasser aktiv. Die „Zeit“ zählte ihn mal zu den „Star-Machern“ der deutschen Spielerberaterszene. Und er ist ein Lautrer Bub. Heute leitet Dr. Michael Becker die „International Soccer […]

Weiterlesen Streitfall Pollersbeck: Schlechte Karten für Berater Becker

Glücksgefühle für den kleinen Sorgenfall – und ein paar Fingerzeige in eine bessere Zukunft 

Die beste Kurzanalyse lieferte Florian Schnorrenberg, Trainer der SG Sonnenhof-Großaspach: „Lautern war sehr aggressiv und hat die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht.“ Darf darüber hinaus noch was in den 2:0-Sieg des 1. FC Kaiserslautern über den selbst ernannten „Dorfklub“ interpretiert werden? Für Lauterns Mittelfeldspieler war der Jahresauftakt der „Start der Wiedergutmachungstournee 2019“. Skeptische Gemüter bevorzugen […]

Weiterlesen Glücksgefühle für den kleinen Sorgenfall – und ein paar Fingerzeige in eine bessere Zukunft 

Wie Funktionäre einen Verein ruinieren – und Lautrer von schlechten Beispielen lernen können

Bitte ergänzen Sie folgenden Text: „Der Abstieg des XXX ist eine beispiellose Episode im deutschen Profifußball. In den YYY Jahren qualifizierte sich der Verein regelmäßig für europäische Wettbewerbe, lieferte sich legendäre Schlachten auf internationaler  Bühne. (…) Mittlerweile steht der Verein für viele Fans sinnbildlich für Missmanagement und wirtschaftliche Unfähigkeit. Wie konnte das passieren?“ Für Anhänger […]

Weiterlesen Wie Funktionäre einen Verein ruinieren – und Lautrer von schlechten Beispielen lernen können

Hildmann will zwischen Vierer- und Dreierkette wechseln – Wie könnte das aussehen?

Im Rahmen seines Trainingslagers im spanischen Málaga bestreitet der 1. FC Kaiserslautern am Montag, 14. Januar, das erste seiner drei Testspiele vor dem Ligastart ins neue Jahr. Gegner ist der ungarische Meister MOL Vidi FC. Weitere Tests sind gegen die U25-Nationalmannschaft Chinas (Donnerstag, 17. Januar) und, nach der Rückkehr in die Pfalz, gegen den FC […]

Weiterlesen Hildmann will zwischen Vierer- und Dreierkette wechseln – Wie könnte das aussehen?

„Du musst den Fußball spielen, der verlangt wird: zielstrebig, schnell, robust“ – Im Gespräch mit Sascha Hildmann, Teil II

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere coachte Sascha Hildmann zehn Jahre lang Ober- und Regionalligisten, verlor aber nie seinen Traum aus den Augen, Profitrainer zu werden – dies hat er im ersten Teil unseres Interviews ausdrücklich geschildert. Jetzt will er mit dem Drittligisten 1. FC Kaiserslautern perspektivisch noch weiter nach oben klettern. Wenn es einigermaßen […]

Weiterlesen „Du musst den Fußball spielen, der verlangt wird: zielstrebig, schnell, robust“ – Im Gespräch mit Sascha Hildmann, Teil II

„Ich bin nie zufrieden mit dem, was ist“ – Im Gespräch mit Sascha Hildmann, Teil I

Wenn Spieler oder Trainer bei einem Verein neu anfangen, erklären sie gerne, sie hätten schon immer davon geträumt, einmal zu diesem Verein wechseln zu dürfen. Langjährige Branchenbeobachter lächeln solche Aussagen mittlerweile nur noch weg. Sascha Hildmann hat jedoch jeder geglaubt, als er bei seiner Vorstellung als neuer Trainer des 1. FC Kaiserslautern zu Protokoll gab, […]

Weiterlesen „Ich bin nie zufrieden mit dem, was ist“ – Im Gespräch mit Sascha Hildmann, Teil I

Unser Wort zum Neuen Jahr: „Hört endlich auf zu jammern!“

Das schrecklichste Jahr in der Geschichte des 1. FC Kaiserslautern ist zu Ende. Reden wir am besten nicht mehr drüber, oder wie? Okay, das wäre einigen wohl am liebsten, widerspräche aber dem Geist der „Kontinuität“, die sich wenigstens dieser Blog aufrecht erhalten will, nachdem der FCK diese seit Jahren erfolglos anstrebt. Das „Zwischenzeugnis“ für den […]

Weiterlesen Unser Wort zum Neuen Jahr: „Hört endlich auf zu jammern!“